ANtour: Rund um den Landkreis Ansbach

Termin: Samstag, 30. Juli, 2022 (Melde Dich an zur Jubiläumstour 2022 anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Landkreises Ansbach und der zehnten Austragung der ANtour unter antour.de)

Der Landkreis Ansbach ist flächenmäßig der größte Landkreis Bayerns. Wer ermessen möchte, was das bedeutet, kann das bei der ANtour er-fahren.

Die Strecke der ANtour führt rings um den gesamten Landkreis. So kommen stolze 300 Kilometer Asphalt zusammen, die man an einem Tag oder in Etappen unter die Räder nimmt.

In der Gruppe (in der Regel am letzten Samstag im Juli oder am ersten Samstag im August) oder allein kann man bei dieser Landkreisumfahrung auf verkehrsarmen Strassen Kilometer um Kilometer genießen.

 In abwechslungsreicher, hügeliger Landschaft führt die Tour durch zwei Bundesländer - Bayern und Baden-Württemberg - und durch acht Landkreise.

 Vier Bahnstationen im Bereich des Verkehrsverbundes Nürnberg (Burgbernheim, Schnelldorf, Muhr am See, Heilsbronn) liegen an der Route und gliedern die ANtour in vier Teilabschnitte.

  (Bei den bisherigen Gruppenfahrten betrug die Durchschnittsgeschwindigkeit ca. 26 km/h).


Abfahrt in den Aischgrund
Abfahrt in den Aischgrund
Ausblick zum Hesselberg
Ausblick zum Hesselberg
Pause oberhalb von Spielberg
Pause oberhalb von Spielberg


Download
Etappe 1 (Start - Burgbernheim)
antour-Etappe1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.9 KB
Download
Etappe 3 (Schnelldorf - Muhr am See)
antour-Etappe3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 235.6 KB
Download
Etappe 2 (Burgbernheim - Schnelldorf)
antour-Etappe2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 252.9 KB
Download
Etappe 4 (Muhr am See - Ziel)
antour-Etappe4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.0 KB

Die Jubiläumstour 2022 verläuft im Uhrzeigersinn, mit Start am Bahnhof Heilsbronn.


Download
Gesamtstrecke im GPX-Format
antour.gpx
XML Dokument 18.2 MB

Die ANtour findet man auch bei quaeldich.de und bei Komoot.